Wittlaerer Schützen spendeten für das Walter-Kobold-Haus

Das Tambourcorps Wittlaer setzte sich mal wieder für einen guten Zweck ein und machte Musik für die Bewohner des Walter-Kobold-Hauses, Foto: privat
Das Tambourcorps Wittlaer setzte sich mal wieder für einen guten Zweck ein und machte Musik für die Bewohner des Walter-Kobold-Hauses, Foto: privat
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp
WhatsApp

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören! 

Anzeige

Am 20. April veranstaltete die Wittlaerer Schützenbruderschaft im Rahmen einer Spendenübergabe an das Walter-Kobold-Haus (WKH) mit Spatenstich für eine überdachte Parkbank ein Schützenfest-Nachmittag für die Bewohner des Pflegeheims. Hierzu waren die uniformierten Schützen musikalisch begleitet vom Tambourcorps in den Garten hinter dem WKH eingezogen. Bei einem kleinen Empfang wurde Sekt und Orangensaft gereicht. Zahlreiche Bewohner und Besucher waren gekommen, um die Spatenstich-Aktion mitzuerleben. Für die Musik sorgte das Tambourcorps Wittlaer. Darüber hinaus gab es einen kleinen Festzug im Park des Heims mit Vertretern der Kompanien sowie ein Eis für alle Bewohner und Teilnehmer, gespendet von dem Schützenkönig, Michael Germ. Die Wittlaerer Schützen veranstalten jedes Jahr die Aktion „Lose fürs Dorf“, bei der der Überschuss ausschließlich für karitative Zwecke in Wittlaer und seiner direkten Umgebung eingesetzt wird.

Machten gemeinsam den ersten Spatenstich für eine überdachte Parkbank: Für die St. Sebastianus Bruderschaft Wittlaer Arnold Jahn (links) sowie Andres Becker, stellvertretender Leiter des Pflegeheims., Foto: VJ
Machten gemeinsam den ersten Spatenstich für eine überdachte Parkbank: Für die St. Sebastianus Bruderschaft Wittlaer Arnold Jahn (links) sowie Andres Becker, stellvertretender Leiter des Pflegeheims., Foto: privat

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert