Simon Gyssen neuer Schützenkönig in DU-Großenbaum

Geschmückt und voller Freude präsentiert sich der neue Schützenkönig der St. Hubertus Schützenbruderschaft von Duisburg-Großenbaum, Simon Gyssen, zusammen mit den beiden Königsadjutanten Nicolaus Cremerius (links) und Klaus Bohe (rechts). Foto: Volker Jipp
Geschmückt und voller Freude präsentiert sich der neue Schützenkönig der St. Hubertus Schützenbruderschaft von Duisburg-Großenbaum, Simon Gyssen, zusammen mit den beiden Königsadjutanten Nicolaus Cremerius (links) und Klaus Bohe (rechts). Foto: Volker Jipp
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp
WhatsApp

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören! 

Anzeige

St. Hubertus Schützenbruderschaft 1911 e.V.

Vom 18. Mai bis zum 20. Mai fand in diesem Jahr das Schützen- und Volksfest auf dem Schützenplatz an der Saarner Straße in Duisburg-Großenbaum statt. Am Pfingstmontag erreichte das Fest seinen Höhepunkt mit dem Schießen auf den Kronprinzen- und Königsvogel. Das Kronprinzenschießen gewann schließlich nach langem Ringen Anika Helmke. Beim Schießen um die Königswürde ging es spannend zu, da jedes Mal etwas vom Vogel herabfiel. Mit dem 50. Schuss und exakt um 15 Uhr beendete Simon Gyssen das diesjährige Königsschießen. Fünf Kandidaten bewarben sich um die Königswürde, so viele wie seit langem nicht mehr. Aufgrund der im Vergleich zum Kronprinzenschießen deutlich lauteren Knallgeräusche trugen die meisten Kandidaten beim Schießen Ohrenschützer. Bereits nach dem 49. Schuss war klar, der nächste „musste einfach sitzen“. Groß war der Jubel, als der 25-jährige Simon Gyssen schließlich „den Vogel herunterholte“.

Simon Gyssen ist von Beruf Erzieher. Er gehört der Sebastianer-Kompanie an, der ältesten Kompanie der Bruderschaft, die vor 113 Jahren gegründet wurde. Die Tracht der Kompanie besteht aus einem auffälligen dunkelgrünen Hut, einer grünen Jacke mit weißem Hemd und weißer Krawatte. Als Schützenkönigin wählte er Sarah Baumeister. Wenn die beiden nicht in ihren prächtigen Gewändern unterwegs sind, sind sie wahrscheinlich auf einer Seereise zu finden.

Der neue Schützenkönig der St. Hubertus Schützenbruderschaft von DU- Großenbaum heißt Simon Gyssen. Foto: Volker Jipp
Der neue Schützenkönig der St. Hubertus Schützenbruderschaft von DU- Großenbaum heißt Simon Gyssen. Foto: Volker Jipp

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert