Robert Hilger heißt der neue Schützenkönig in Wittlaer

Robert Hilger ist neuer Schützenkönig, Foto: vj (Fotomontage)
Robert Hilger ist neuer Schützenkönig, Foto: vj (Fotomontage)
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp
WhatsApp

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören! 

Anzeige

Vom 30. Mai bis zum 2. Juni fand das diesjährige Schützen- und Volksfest auf dem Festplatz hinter der Franz-Vaahsen-Schule statt. Am Sonntag erreichte das Fest seinen Höhepunkt mit dem Schießen auf den Kronprinzen- und Königsvogel.

Vorher galt es, bei doch recht frischen Temperaturen die legendäre Erbsensuppe zu probieren, für die manche Besucher extra angereist waren. Beim Schießen um die Königswürde traten insgesamt drei Personen an – eine Dame und zwei Herren. Nach relativ wenigen Durchgängen und noch vor Beendigung des Kronprinzenschießens, beendete Robert Hilger fast überraschend das diesjährige Königsschießen.

Robert Hilger ist 59 Jahre alt und von Beruf Kfz-Mechaniker. Er ist Hauptmann der Jägerkompanie und außerdem stellvertretender Schießmeister und Platzwart des Schützenplatzes, was ihm wohl einen gewissen Vorteil bot. Als Königin wählte er seine Schwester, Christiane Matyschik. Nach dem feierlichen Schützenumzug, der im Gegensatz zum Vortag, an dem es drei heftige Schauer gab, ganz im Trockenen stattfand, ging es um 19 Uhr ins Festzelt zur feierlichen Krönung der neuen Majestäten.

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert