Kaiserswerth im Blütenrausch

Blick auf den Mittestreifen des Kaiserswerther Marktes mit blühenden japanischen Brautkirschen. Foto: HS
Blick auf den Mittestreifen des Kaiserswerther Marktes mit blühenden japanischen Brautkirschen. Foto: HS
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp
WhatsApp

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören! 

Anzeige

Schon Mitte März, zwei Wochen früher als in den Vorjahren, versetzte die Brautkirschenblüte den Mittelstreifen des Kaiserswerther Marktes in ein traumhaftes Blütenmeer. Zunächst gehörte der Mittelstreifen allein den promenierenden Fußgängern. Noch während der Blütezeit bekommen aber die Gäste der Freiluftgastronomie den Vorrang auf dem Mittelstreifen, und damit im wahrsten Sinn des Worts mit Leib und Seele in den Genuss dieses wunderbaren Ambientes. Die Brautkirschen waren nur als befristetes Umweltprojekt vorgesehen, zur Beschattung des Marktes. Wer schon einmal beobachtet hat, wie aufwendig die Pflege und das Gießen der japanischen Brautkirschen in Kübeln ist, kann ermessen, dass die Umgestaltung des Kaiserswerther Marktes nicht weitere Jahrzehnte verzögert werden kann. Leider ist im Übrigen der Blütenschmuck auf dem Kaiserswerther Markt nicht so ausgeprägt, wenn man von einigen Ausnahmen absieht, wobei das Rathaus in vorbildlicher Weise hervorsticht. Hier blüht es das ganze Jahr über, immer der Jahreszeit entsprechend. Erfreulicherweise halten auch ein paar Nachbarhäuser mit. Natürlich blüht es auch an anderer Stelle in Kaiserswerth, zum Beispiel in der Grünanlage im Wallgraben. Dennoch ist noch „Luft nach oben“. Die Uferpromenade ist ganz ohne Blumenschmuck. Es bleibt zu hoffen, dass viele Anlieger und Anwohner, ob privat oder in Verbindung mit einem Geschäft oder gastronomischen Betrieb, von dem Angebot von Pro Düsseldorf e.V. in Zusammenarbeit mit der Bezirksvertretung und dem Gartenamt, die Patenschaft für einen oder mehrere bepflanzten Blumenkübel über den Sommer zu übernehmen, Gebrauch machen.

Er wird dem Paten kostenlos vor das Haus gestellt und im Herbst wieder abgeholt, Der Pate braucht nur das Gießen, die Entfernung von Müll und Unkraut zu übernehmen. Dieses Angebot gilt für das ganze Düsseldorfer Stadtgebiet. Bitte bei der Bezirksverwaltungsstelle melden, im Düsseldorfer Norden Tel. 8993015 oder E-Mail bezirksverwaltungsstelle.05@duesseldorf.de. HS

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert