Huckinger Schützen sorgten für tollen Start in den Mai

Mit mehr als 300 Zuschauerinnen war die Modenschau ausverkauft. Foto: sam
Mit mehr als 300 Zuschauerinnen war die Modenschau ausverkauft. Foto: sam
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp
WhatsApp

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören! 

Anzeige

Die Huckinger Schützen sind zufrieden: Ihre zwei Traditions-Veranstaltungen vor dem 1. Mai waren – wie immer – ein voller Erfolg. Die Modenschau besuchten vor allem mehr als 300 Frauen, beim „Tanz in den Mai“ rockten etwa 800 Menschen in Partylaune auf der großen Tanzfläche. Es waren die ersten Veranstaltungen im frisch renovierten Steinhof.

Gestärkt durch das reichhaltige Kuchenbuffet, das die Schützenmitglieder natürlich selbst vorbreitet hatten, sowie einer Tasse Kaffee oder einem Gläschen Sekt verfolgten die modebewussten Zuschauerinnen das Geschehen in den Reihen. Hier gingen die Models auf und ab und präsentierten die neusten Trends. Michael Schwartz gab dazu die Erklärungen.

„Alle Lose ausverkauft!“, freuten sich Alexandra Jockel und Hansi Weiler. Wer Glück hatte, konnte am Ende einen der Model-Blumensträuße, ein nettes Accessoires oder einen der zahlreichen Gutscheine mit nach Hause nehmen.

Dann musste es schnell gehen: Die Schützen trugen Tische und Stühle raus, um Platz für den „Tanz in den Mai“ zu schaffen. Abends legten dann DJ Tümmel und LJ Krawallo auf. Sie hatten für jeden etwas dabei, so dass eifrig getanzt wurde. Bei warmen Temperaturen war aber auch der Außenbereich des Steinhofs gut frequentiert. Ein toller Start in den Mai!

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert