Duisburg trauert um Bürgermeister Volker Mosblech

Bürgermeister Volker Mosblech verstarb am 26. April. Foto: CDU-Duisburg
Bürgermeister Volker Mosblech verstarb am 26. April. Foto: CDU-Duisburg
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp
WhatsApp

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören! 

Anzeige

Duisburgs zweiter Bürgermeister Volker Mosblech ist am 26. April nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Seine Heimat war der Duisburger Norden – doch auch im Duisburger Süden war er bekannt und geschätzt, denn er vertrat vor Ort die Stadt.

Blick auf sein Wirken

Volker Mosblech trat 1972 in die CDU ein. Seit 1983 gehörte er dem CDU- Kreisvorstand an, seit 1993 als stellvertretender Kreisvorsitzender. 1997 bis 2021 war er Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Alt-Hamborn.

Mosblech war bereits fünf Jahre Mitglied der Bezirksvertretung Hamborn, als er 1994 erstmals in den Rat der Stadt Duisburg gewählt wurde. Seitdem war er ununterbrochen Mitglied dieses Gremiums. 2014 wurde er zum zweiten Bürgermeister der Stadt Duisburg gewählt und nach der Kommunalwahl 2020 in diesem Amt bestätigt. Von 2004 bis 2005 war der geprüfte selbstständige Versicherungskaufmann Mitglied des Landtages Nordrhein-Westfalen, von 2015 bis 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Mosblech war seit 2009 Vorsitzender des Betriebsausschusses für das Immobilienmanagement Duisburg. Neben seinen repräsentativen und kommunalpolitischen Aufgaben als Bürgermeister engagierte er sich in 23 Vereinen und Verbänden. Sein Engagement umfasste dabei verschiedene Bereiche, vor allem in Kirche, Karneval und Sport.

Reaktionen

Oberbürgermeister Sören Link: „Dass Volker Mosblech von uns gegangen ist, trifft mich sehr. Er war ein warmherziger, humorvoller Mensch und diese Attribute prägten auch sein engagiertes kommunalpolitisches Wirken, zuletzt als Bürgermeister dieser Stadt. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden, denen ich viel Kraft für diese schwere Zeit wünsche.“

Die CDU-Kreisvorsitzende Petra Vogt: „Volker Mosblechs Tod macht mich zutiefst traurig. Die CDU ohne ihn ist für mich unvorstellbar. Wir werden ihn, seine Kompetenz, seine Erfahrung und seinen Humor sehr vermissen. Wir haben ihm viel zu verdanken und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.“

Der Duisburger CDU-Ratsfraktionsvorsitzende Thomas Mahlberg: „Die Nachricht vom Tod unseres geliebten Bürgermeisters, Ratskollegen und Freund Volker Mosblech hat uns schwer getroffen. Duisburg hat eine geschätzte Persönlichkeit, ein Original verloren. Wir empfinden tiefes Mitgefühl mit der Familie. Ich selbst habe nicht nur einen langjährigen Wegbegleiter, sondern auch einen persönlichen Freund verloren. Seine Verlässlichkeit und Aufrichtigkeit waren für mich immer wegweisend. Wir werden Volker sehr vermissen und ihm ein ehrendes Andenken in Dankbarkeit bewahren.“

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert