Bürgerdinner “Ach, Europa” regt Diskussion über europäische Werte an

Rund 90 Bürgerinnen und Bürger nahmen an der Veranstaltung im Jungen Schauspiel teil, Foto: Melanie Zanin
Rund 90 Bürgerinnen und Bürger nahmen an der Veranstaltung im Jungen Schauspiel teil, Foto: Melanie Zanin
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören! 

Anzeige

Gemeinschaftsprojekt diskutiert europäische Werte und Zukunft

Am Samstagabend, den 1. Juni, versammelten sich rund 90 Bürgerinnen und Bürger im Jungen Schauspiel zu einem besonderen Bürgerdinner unter dem Titel “Ach, Europa – Ein Dinner über europäische Werte, ihre Zukunft und was das mit uns zu tun hat”. Die Veranstaltung, die im Vorfeld der Europawahl am 9. Juni 2024 stattfand, bot eine Plattform für intensiven Austausch und lebendige Diskussionen über die Bedeutung und Zukunft Europas.

Beim Bürgerdinner unter dem Titel "Ach, Europa - Ein Dinner über europäische Werte, ihre Zukunft und was das mit uns zu tun hat" gab es am Samstagabend, 1. Juni, viel Raum für Diskussion und Austausch, Foto: Melanie Zanin
Beim Bürgerdinner unter dem Titel “Ach, Europa – Ein Dinner über europäische Werte, ihre Zukunft und was das mit uns zu tun hat” gab es am Samstagabend, 1. Juni, viel Raum für Diskussion und Austausch, Foto: Melanie Zanin

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer saßen an festlich gedeckten Tischen auf der Bühne und genossen ein Drei-Gänge-Menü. Zwischen den Gängen lieferten Pia Witz von den “Jungen Europäischen Föderalist” und Ljudmyla Melnyk vom Institut für Europäische Politik e. V. wertvolle inhaltliche Impulse, die zu lebhaften und kontroversen Diskussionen führten.

In einer interaktiven Mitmachaktion formulierten die Teilnehmenden ihre Wünsche und Forderungen an Europa, die sehr unterschiedlich ausfielen, Foto: Melanie Zanin
In einer interaktiven Mitmachaktion formulierten die Teilnehmenden ihre Wünsche und Forderungen an Europa, die sehr unterschiedlich ausfielen, Foto: Melanie Zanin

Das Bürgerdinner zeigte, dass die europäische Idee lebt und durch den Dialog weiterentwickelt werden kann. In einer interaktiven Aktion formulierten die Anwesenden ihre Wünsche und Forderungen an Europa, die vielfältig und teilweise konträr ausfielen. Die musikalische Begleitung durch die ukrainische Musikerin Laura Marti sorgte für eine besondere Atmosphäre.

Die ukrainische Musikerin Laura Marti begleitete durch die Veranstaltung, Foto: Melanie Zanin
Die ukrainische Musikerin Laura Marti begleitete durch die Veranstaltung, Foto: Melanie Zanin

Das Event wurde in Zusammenarbeit von Europe Direct Düsseldorf und dem Jungen Schauspiel/Stadtdes Düsseldorfer Schauspielhauses organisiert.

Hintergrund zu Europe Direct Düsseldorf

Europe Direct Düsseldorf, Teil des Informationsnetzwerks der Europäischen Kommission, bietet seit 2018 vielfältige Informations- und Veranstaltungsangebote rund um EU-Themen für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt an. Weitere Informationen zu den Aktivitäten und Veranstaltungen finden Interessierte auf der Website www.duesseldorf.de/europedirect sowie auf den Social-Media-Kanälen Instagram und Facebook.

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert