Markenfestival 2024: Vertrauen als neue Währung im Branding

Mainstage Markenfestival. Foto: Griessenboeck
Mainstage Markenfestival. Foto: Griessenboeck
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp

Am 29. August findet das diesjährige Markenfestival in der MERKUR SPIEL-ARENA statt, das unter dem Motto „Branding needs Influence“ steht. Hier treffen sich die Spitzenvertreter der Markenwelt, um sich über die neuesten Trends und Herausforderungen im Bereich Markenbildung auszutauschen.

In der modernen Welt ändern sich die Wahrnehmungsweisen von Marken ständig. Influencer, Künstliche Intelligenz und die Möglichkeit, eigene Kanäle wirkungsvoll zu bespielen, spielen eine immer größere Rolle. Doch diese Entwicklungen bringen auch Risiken mit sich. Deep Fakes, Cyberkriminalität und unglaubwürdige Influencer können das Vertrauen in Marken schwer beschädigen. Die zentrale Frage lautet daher: Wie kann man das Vertrauen der Kunden gewinnen und stärken?

Ein Festival der Ideen und Innovationen

Das Markenfestival ist mehr als nur ein Treffpunkt für Markenprofis – es ist ein Schmelztiegel frischer Ideen und innovativer Ansätze. Rund 90 Sprecher werden erwartet, die auf Bühnen zu Themen wie Nachhaltigkeit, Markenpositionierung, Tourismus-Marketing, Social Media & GenZ und Künstliche Intelligenz ihre Erkenntnisse teilen. Das Festival richtet sich an CMOs, Markenentscheider sowie Agenturen und Medien im Markenumfeld.

Hochkarätige Referenten und namhafte Unternehmen

Das Line-up des Markenfestivals verspricht spannende Vorträge und Diskussionen. Bekannte Unternehmen wie SCOTT Sports, Victorinox, Borussia Dortmund, ALDI Nord, Rügenwalder Mühle, Lush, Too Good To Go, fashionette, Tonies und Milano Vice werden vertreten sein.

Die Ansprache von Familien und der GenZ

Ein besonderes Highlight ist der Vortrag von Obi, der zeigt, wie die Baumarktkette mit dem YouTube-Format „Mach mal mit Obi“ die junge Generation für DIY-Projekte begeistert. Marken wie Gucci, Nike, Walmart und NIVEA setzen auf das Metaverse von Roblox, während SCOTT Sports erläutert, wie man kontinuierlich Markenerlebnisse über verschiedene Kanäle hinweg schafft. ALDI und Tonies demonstrieren ihre Strategien zur gezielten Ansprache von Familien.

Tourismus im Fokus

Auch der Tourismus spielt eine zentrale Rolle beim Markenfestival. Die Österreich Werbung präsentiert mit Chat SkiPT eine Kampagne, bei der Skilehrer Fragen im Chatraum beantworten. Die Winterkampagne von FALKE und Schweiz Tourismus zeigt, wie Influencer, Models und Athleten die Faszination des Wintersports einfangen. Die Plattform „Influmatica“ hilft dabei, die passenden Influencer für Tourismusdestinationen zu finden.

BusStage. Foto: Griessenboeck
BusStage. Foto: Griessenboeck

Nachhaltigkeit und Transparenz im Handel

Nachhaltige und transparente Geschäftsmodelle sind entscheidend für das Vertrauen im Handel. Unternehmen wie Rügenwalder Mühle und Lush zeigen, wie sie dieses Vertrauen durch ihre Geschäftspraktiken stärken. Milano Vice und Victorinox teilen ihre Erfahrungen, wie Qualität und Innovation das Vertrauen der Kunden fördern.

Ein Muss für Markenprofis

Das Markenfestival, organisiert von ESB Marketing Netzwerk und D.LIVE, findet bereits zum dritten Mal statt und erwartet rund 500 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen sind unter www.markenfestival.com erhältlich.

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören!