Flughafen Düsseldorf erwartet 3,3 Millionen Passagiere in den Sommerferien

Flughafen Düsseldorf Terminal. Foto: Flughafen Düsseldorf
Flughafen Düsseldorf Terminal. Foto: Flughafen Düsseldorf
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp

Starker Anstieg der Reisenden zu Ferienbeginn und an Wochenenden

Mit dem letzten Schultag in Nordrhein-Westfalen am 5. Juli rechnet der Flughafen Düsseldorf mit einem deutlichen Anstieg der Passagierzahlen. Durchschnittlich fast 70.000 Reisende pro Tag werden in den Sommerferien erwartet. Besonders hoch wird das Aufkommen zu Ferienbeginn und an den Wochenenden sein. Schon am kommenden Wochenende werden über 215.000 Fluggäste erwartet, wobei der Spitzentag am Sonntag, 7. Juli, mit über 75.000 Passagieren liegt. Insgesamt werden in den Ferien rund 3,3 Millionen Fluggäste erwartet, ein Anstieg von rund sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Reisende können aus einer breiten Palette an Reisezielen wählen. Spanien, die Türkei, Griechenland und Italien gehören zu den beliebtesten Destinationen. Mallorca und Antalya sind dabei die Spitzenreiter mit den meisten Abflügen.

Effizienz an Sicherheitskontrollen und erweitertes Self Bag Drop Angebot

Dank moderner Technologien und optimierter Prozesse können mehr als 90 Prozent der Passagiere die Sicherheitskontrollen innerhalb von zehn Minuten passieren. Neue CT-Scanner ermöglichen es, Flüssigkeiten und elektronische Geräte im Handgepäck zu belassen, was die Effizienz erhöht und den Komfort für die Reisenden steigert. Zudem können Passagiere vorab ein Zeitfenster für die Sicherheitskontrolle reservieren, um ihren Aufenthalt im Terminal besser zu planen.

Das erweiterte Self Bag Drop-Angebot trägt ebenfalls zur Effizienz und zum Komfort bei. Airlines wie Lufthansa, Austrian Airlines und Swiss bieten bereits diesen Service, und weitere Fluggesellschaften wie KLM und Air France werden im Sommer folgen. Dies ermöglicht eine schnellere Gepäckaufgabe durch automatisierte Prozesse.

Vielfältiges Angebot in Shops und Gastronomien

Der Flughafen Düsseldorf bietet eine breite Auswahl an Shopping- und Gastronomiemöglichkeiten. Rund 80 Geschäfte und Restaurants laden zum Verweilen ein. Neu im Angebot sind unter anderem die Modemarke “Guess”, Le Crobag und Dunkin’. Ein interaktiver Sportsplace bietet Unterhaltung und Mitmachaktionen für Sportbegeisterte.

Für Kunstinteressierte gibt es den “Art Walk”, der temporäre Installationen und dauerhafte Werke renommierter Künstler zeigt und bis zum 9. September 2024 zu sehen ist.

Nützliche Tipps für Reisende

  1. Online einchecken: 24 Stunden vor Abflug, um Wartezeiten am Schalter zu vermeiden.
  2. Sicherheitskontrolle reservieren: DUSgateway-Service nutzen, um den Aufenthalt besser zu planen.
  3. Bahnverkehr beachten: Wegen Bauarbeiten frühzeitig über Verbindungen informieren.
  4. Parkplatz online buchen: Spart bis zu 50%.
  5. Nicht zu früh anreisen: Maximal drei Stunden vor Abflug.
  6. Self Bag Drop nutzen: Gepäck automatisiert aufgeben, falls angeboten.
  7. Wenig Handgepäck: Erleichtert Sicherheitskontrolle und Boarding.
  8. Flüssigkeiten und Elektronik: Vorschriften beachten und entsprechend verpacken.

Weitere Tipps und Infos auf dus.com/tipps-und-links

Flughafen Düsseldorf Vorfeld. Foto: Flughafen Düsseldorf
Flughafen Düsseldorf Vorfeld. Foto: Flughafen Düsseldorf

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören!