Einbahnstraßenreglung an Huckinger Grundschule gilt zunächst weiter

Der Bürgerverein hat das Speed-Display organisiert, um die Geschwindigkeiten der Autofahrer zu messen, Foto: sam
Der Bürgerverein hat das Speed-Display organisiert, um die Geschwindigkeiten der Autofahrer zu messen, Foto: sam
Facebook
LinkedIn
X
Reddit
XING
Email
WhatsApp

Die Probephase für die Verkehrsführung an der Albert-Schweitzer-Grundschule in Huckingen wird über die Sommerferien verlängert. Diesem Vorschlag der Verwaltung stimmten die Mitglieder der Bezirksvertretung Süd einhellig zu. Eine genaue Evaluation soll in der Oktober-Sitzung vorgestellt werden.

Schulleiter Andreas Geselbracht hatte der Bezirksverwaltung das Votum der Schulpflegschaft mitgeteilt: Die Einbahnstraßenregelung, die zunächst als Politprojekt seit Mitte Januar für sechs Monate gelten sollte, sei sehr positiv aufgenommen worden. Auch der Bürgerverein habe sich positiv dazu geäußert, bitte noch darum, den gegenläufigen Radverkehr zuzulassen.

Die Albert-Schweitzer-Straße in Huckingen darf an der Grundschule derzeit nur in eine Richtung befahren werden. Foto: sam
Die Albert-Schweitzer-Straße in Huckingen darf an der Grundschule derzeit nur in eine Richtung befahren werden. Foto: sam

NORDBOTE-Newsletter
Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NORDBOTE-Newsletter

Neuste Nachrichten für Düsseldorf-Nord und Duisburg-Süd, Events und Angebote jeden Dienstagmorgen direkt in Ihr Mail-Postfach!

Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil?
Teilen Sie sie mit uns!

Haben Sie spannende Geschichten, wichtige Mitteilungen oder Veranstaltungshinweise aus  Düsseldorf-Nord oder Duisburg-Süd?
Wir von NORDBOTE.de wollen davon hören!